Textmarke

 

 Start

 Wissenstest

Die Software

oben
Baustein 6:
Die Software
 

Lernziele
• Darstellungsformen von Daten kennen lernen
(analoge und digitale Daten)
Datenarten und deren Unterscheidung (Klassifizierungsmöglichkeiten) kennen lernen
• Aufbau von Dateien verstehen (Organisationsstufen)
• Struktureller Aufbau der Software verstehen lernen
Zusammenhang zwischen den Begriffen Programme, Dateien und Daten erkennen und beschreiben

Vorgehensweise


1. Drucke das Arbeitsblatt aus (sofern es dir noch nicht vorliegt)!       
Arbeitsblatt herunterladen

2. Lies Dir den nachfolgenden Informationsteil aufgabenweise durch und ergänze das Arbeitsblatt
     -->
Übertrage die fehlenden Informationen auf das AB (siehe Aufgaben 1 - 5).

3. Ergänze die Angaben, wo möglich und nötig!


Information

Software ist der Oberbegriff für Daten, Dateien und Programme (siehe Baustein 1: Der Computer).

1. Darstellung von Daten

1.1  Analoge Daten

... sind Daten, die jeden Zwischenwert annehmen können, d. h. Wertveränderungen sind in beliebig kleinen Schritten möglich. Es gibt auch "Zwischenwerte"


1.2  Digitale Daten

...  sind Daten, die durch die Zeichen 0 oder 1 dargestellt werden, d. h. es gibt nur zwei Zustände, die eindeutig unterscheidbar sind. Es gibt KEINE Zwischenwerte.
 

 

Aufgabe 1

a) Ordne die nachfolgenden Beispiele der jeweiligen Darstellungsart zu! --> auf AB übertragen

Der Sekundenzeiger „springt“ von Sekunde zu Sekunde.

Es gibt keine Zwischenwerte, d. h. nur halbe oder ganze Gradzahlen.

Die Höhe der Quecksilbersäule gibt einen
„fließenden“ Temperaturwert an.

Die Zeiger zeigen die Uhrzeit "fließend" an.

Der Zeiger / Balken zeigen immer nur halbe / ganze
Stundenkilometer an.

Die Zeiger zeigen die Geschwindigkeit "fließend" an.

b) Finde weitere gute und eigene Beispiele! :-)



2. Datenarten & Klassifizierungsmöglichkeiten
 

Daten lassen sich unterscheiden nach...

 ... der

 

...........................

im

 

.........................................................
 

 

 - Eingabe-Daten: ...

 - Verarbeitungs-Daten: ...

 - Ausgabe-Daten: ...

 

 ... den verwendeten

 

..........................

 

 - alphabetische Daten: ...

 - nummerische Daten: ...

 - Sonderzeichen: ...

 - Alphanummerische Daten: ...

 

der

Häufigkeit der

...........................

 

 - Stamm-Daten: ...

 

 - Bewegungs-Daten: ...

 

Aufgabe 2

a) Ordne die nachfolgenden Begriffe, Halbsätze & Beispiele der jeweiligen Datenart/Klassifizierungsmöglichkeit zu!
   
--> auf AB übertragen

bestehen aus Buchstaben  
-->
 a b c …

werden zur Verarbeitung in den Arbeitsspeicher geladen
 -->  Artikelzahl wird mit Datenbestand abgeglichen

ändern sich selten oder nie
 -->  Artikel-Nrn., Personal- Nrn., Telefon-Nr.n, …

gelangen von außen in den PC
--> entnommene Artikelnummer wird per Scanner eingelesen

Stellung (...) Datenverarbeitungsprozess

werden als Ergebnisse angezeigt
 -->  aktualisierte Bestandsliste wird auf Papier ausgedruckt

Zeichen

Kombination aus Buchstaben, Zahlen oder/und Sonderzeichen  
-->
 KS – ZZ 999

Veränderung

weder Buchstabe noch Ziffer
 --> S
atzzeichen, mathem. Symbole usw.: , ; : …, @, €, $, &, Σ, Φ, …

ändern sich öfters
 -->  Bestellungen, Aufträge, Mahnungen, Zahlungen, …
 

enthalten nur Ziffern / Zahlen
 -->  1 2 3 4 …


b)
Finde weitere gute und eigene Beispiele! :-)



3. Aufbau von (Daten)Dateien

Daten werden für eine optimale Datenverarbeitung in ............................... Organisationsstufen zusammengefasst.

Beispiel: Datenbank der Ritzel Flitzer GmbH -->  z. B. zur Verwaltung von Personaldaten

Aufgabe 3

a) Ordne die nachfolgenden Beispiele / Erklärungen der korrekten Position in der Datenaufbau-Tabelle zu! --> auf AB übertragen

Datenfeld

= Kombination von Zeichen mit einer Bedeutung

1, 2, 3, A, B, C, !, §, ?, %, &, ...

= Sammlung aller zusammengehörenden Datenbankdateien zur Datenbank

Anja Mustermann, 02.10.1999

= Sammlung aller zusammengehörenden Datensätze unter einem Namen

Personal.db

Zeichen

Datensatz

= Zusammenfassung von Datenfeldern mit einem inhaltlichen Zusammenhang

= ein Buchstabe, eine Ziffer oder ein Sonderzeichen

Personal.db, Artikel.db, Lieferanten.db, …

Datei

hierarchischen

Datenbank

 

A n j a

 

Tipp/Hinweis: Der Begriff "Datenbank" ist der oberste und "Zeichen" der unterste gesuchte Begriff.

 


b)
Finde weitere gute und eigene Beispiele! :-)




4. Struktogramm Programme (siehe Baustein 1: Der Computer)

Aufgabe 4

a) Erstelle auf einem Extra-Blatt ein Struktogramm zum Thema „Software“ (mind. Auf DIN A 4)!

b) Denke auch an alle notwendigen Erklärungen!

c) Finde weitere gute und vor allem eigene Beispiele! :-)



5. Zusammenhang Programme, Dateien & Daten

Aufgabe 5

Welche zwei Zusammenhänge kann man zwischen den drei Begriffen herstellen?

 

Übung Software
 

 

 
 

START

Ordnerstruktur & Dateiverwaltung